Psychologische Diagnostik

Falls Sie noch nie eine psychologische Diagnostik durchlaufen haben können Sie sich die Situation folgendermaßen vorstellen. Sie sitzen in der psychologischen Praxis vor einem Computer, beantworten Fragen, oder lösen Aufgaben und der/die Psychologe/in geht die jeweilige Instruktion mit Ihnen durch und beantwortet Ihre Fragen. Die Ergebnisse werden in einer Folgesitzung besprochen. Die Bandbreite der Diagnostik reicht von der Abklärung, ob eine psychische Erkrankung vorliegt bis zur ressourcenorientierten Erhebung, beispielsweise sozialer- und kommunikativer- Fähigkeiten. Diagnostik wird niemals zum Selbstzweck durchgeführt, sondern um die Behandlung zielführend zu gestalten. Diagnostische Ergebnisse stellen zusätzliche zum Gespräch gewonnene Informationen dar. Die meisten psychologisch diagnostischen Verfahren sind computerbasiert und erfüllen die wichtigsten Gütekriterien.

Bin ich Burnout gefährdet?
Einsatz von Diagnostik in der Prävention

Wenn Sie wissen möchten, wie hoch ihre Burnout Gefährdung einzuschätzen ist, oder ob überhaupt eine vorliegt, gibt es diagnostische Verfahren, die darüber Aufschluss geben. Im Wesentlichen kann über Diagnostik festgestellt werden über welche Stressverarbeitungsmöglichkeiten Sie verfügen. Im Rückmeldungsgespräch erfahren Sie nicht nur ihr Ergebnis, sondern auch Hinweise darauf welche Bewältigungsstrategien sie ausbauen sollten und welche lieber weglassen und wie Sie das jeweils bewerkstelligen können.

Habe ich das Zeug zur Führungskraft?
Diagnostik in Bezug auf eine berufliche Zielsetzung

Gehen wir mal davon aus, dass Sie Führungskraft werden möchten und gerne gewusst hätten, ob Sie dafür günstige Fähigkeiten mitbringen. Auch dies kann diagnostisch abgeklärt werden. Hier spricht man eher von Potenzialanalysen. Konkrete Vorbereitungen auf Zielsetzungen werden durch Potenzialanalysen unterstützt. Sie wissen nach einer Analyse genau, in welchen Bereichen Sie bereits über gute Fähigkeiten verfügen, die Sie nutzen können und in welchen Bereichen Sie ihr Verhalten und/oder ihre Haltung ändern sollten. Unterstützung bei der Verhaltensänderung erhalten Sie in der klinisch- psychologischen Behandlung.

Welchen Beruf sollte ich wählen?
Diagnostik zum kennen lernen der eigenen Fähigkeiten

Auch in diesem Zusammenhang sprechen wir eher von Potenzialanalysen. Vor allem für jugendliche und Jungerwachsene ist diese Form der Potenzialanalyse interessant, als auch für Menschen, die sich beruflich völlig verändern möchten. Über das Rückmeldungsgespräch erhalten Sie Klarheit, was ihrer Persönlichkeit gut und was ihrer Persönlichkeit weniger gut entspricht.

Bin ich psychisch gesund?
Diagnostik vor klinisch psychologischer Behandlung

Vor einer klinisch psychologischen Behandlung kommt Diagnostik natürlich auch zum Einsatz, um abzuklären ob überhaupt und unter welcher psychischen Erkrankung ein Klient leidet und vor allem um einen geeigneten Behandlungsplan aufzustellen.
Im Rückmeldungsgespräch erfahren Sie nicht nur eine Diagnose, sondern auch ihre Ressourcen. Was alles bringen Sie an persönlichen und sozialen Fertigkeiten bereits mit. Was davon ist Ihnen auch wenn Sie unter einer psychischen Erkrankung leiden, hilfreich in Ihrer alltäglichen Lebensführung.

Das könnte Dich auch interessieren...